YOUTUBE. Was wissen Sie über Videomarketing?

Das Inter­net ohne Vide­os? No way, geht gar nicht! Schließ­lich nut­zen 64 % der Inter­net-User Por­ta­le wie You­Tube, Vevo und Co. Somit mutie­ren Vide­os zum Haupt­me­di­um, wenn es um den gro­ßen Unter­hal­tungs­durst der Nut­zer geht. „Den­ke also auch über Video-Mar­ke­ting nach“, so Simon.

#1 Kei­ne Zeit ver­schwen­den.

Bring dei­ne Bot­schaft so schnell wie mög­lich an den Kun­den. Denn die meis­ten Wer­be­vi­de­os kön­nen nach fünf Sekun­den über­sprun­gen wer­den“, so Pro­fi-Onli­ner Simon.

#2 Smart­pho­ne-Taug­lich­keit garan­tie­ren.

50% der Vide­os wer­den von einem Mobil­ge­rät aus gesich­tet. Das heißt für dich: Dein Video muss per Smart­pho­ne gut rüber­kom­men. Also kei­ne klei­nen Tex­te oder Bil­der ver­wen­den.“

#3 Ziel­grup­pe treff­si­cher anvi­sie­ren.

Ein gro­ßes Plus: You­Tube kann durch Tar­ge­ting punkt­ge­nau dei­ne Ziel­grup­pe errei­chen. Du möch­test eine bestimm­te Alters­grup­pe, Geschlecht, Men­schen mit spe­zi­el­len Inter­es­sen oder aus einer Regi­on usw. anspre­chen? Das ist aus­schließ­lich mit Online-Wer­bung mög­lich.“

Und die Kos­ten auf You­Tube?

Die sind fair. Denn Kos­ten fal­len ledig­lich an, wenn der Nut­zer mit dei­ner Wer­be­an­zei­ge inter­agiert. Die Wie­der­ga­be dei­nes Vide­os wird frü­her als nach 30 Sekun­den bzw. vor dem Ende abge­bro­chen? „Dann wird auch nichts ver­rech­net“ so Simon.

SOS brauchen Sie Hilfe?

Die Online Mar­ke­ting Agen­tur vpuls360 steht gro­ßen und klei­nen Unter­neh­men aus jeder Bran­che ger­ne zur Sei­te: Sie­ben Pro­fi-Onli­ner hel­fen dir bei dei­nem Online-Auf­tritt. Und das ganz indi­vi­du­ell nach dei­nen Bedürf­nis­sen. Du möch­test eine kos­ten­lo­se Erst­be­ra­tung? Dann ver­ein­ba­re hier einen Ter­min.

JETZT KONTAKTIEREN