Isabel (17): Mein Praktikum bei vpuls360

Hal­lo, mein Name ist Isa­bel, ich bin 17 Jah­re alt und besu­che der­zeit die Han­dels­aka­de­mie Bre­genz. Drei Wochen lang konn­te ich einen Ein­blick in das Agen­tur­le­ben von vpuls360 gewin­nen.

Meine Erfahrungen

Ich habe davor nicht wirk­lich dar­über nach­ge­dacht, was auf mich zukommt. Da ich mich sel­ten mit Platt­for­men wie Face­book beschäf­ti­ge, war ich am Anfang ein biss­chen ner­vös und wuss­te nicht, wie alles funk­tio­niert.

Ich habe viel Neu­es über Soci­al Media und Web­de­sign dazu­ge­lernt: Mei­ne Kol­le­gIn­nen haben mir gezeigt, wie man Ziel­grup­pen bei Face­book-Kam­pa­gnen defi­niert und wie Goog­le-Kam­pa­gnen opti­miert wer­den. Außer­dem sind sie mit mir die Schrit­te vom Gestal­ten einer Web­site über das Ver­öf­fent­li­chen bis zur Bear­bei­tung durch­ge­gan­gen. Schließ­lich durf­te ich selbst Wer­be­an­zei­gen erstel­len. Jetzt weiß ich, wie­so mich Zalan­do über­all ver­folgt, wenn ich auf ande­ren Web­sei­ten unter­wegs bin.

Das Team von vpuls360 war sehr nett zu mir. Sie haben mich gleich mit offe­nen Armen emp­fan­gen und sich immer sehr bemüht, mir ver­schie­de­ne The­men zu erklä­ren. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und war ger­ne drei Wochen lang ein Teil des Teams.

Über das Gebäude

Die Agen­tur vpuls360 ist im Vor­arl­ber­ger Medi­en­haus in einem Groß­raum­bü­ro unter­ge­bracht. Das Arbei­ten in einem Groß­raum­bü­ro ist etwas gewöh­nungs­be­dürf­tig, denn man teilt sich mit etwa 50 ande­ren Mit­ar­bei­te­rIn­nen einen Raum. Man fragt sich sicher, wie man sich dabei kon­zen­trie­ren kann. Doch es ist stil­ler, als man denkt. Wenn man tele­fo­niert, geht man meis­tens raus, und wenn gere­det wird, dann meis­tens auch nur Geschäft­li­ches. Die meis­ten Mit­ar­bei­te­rIn­nen sind lei­se und kon­zen­trie­ren sich auf ihre Arbeit.

All­ge­mein fühlt man sich in der Fir­ma Russ­me­dia sehr wohl. Es ist sehr krea­tiv und schön ein­ge­rich­tet.

Fazit

Zusam­men­fas­send habe ich viel Neu­es dazu gelernt und es hat mir sehr gut gefal­len, in die Digi­ta­le Welt hin­ein­zu­bli­cken.

Du möch­test auch mehr über die digi­ta­le Welt erfah­ren? Dann mel­de dich, wir hel­fen dir ger­ne wei­ter!

JETZT KONTAKTIEREN