Hero-Hub-Hygiene-Modell: Der ideale Content Mix

Die Con­tent-Pla­nung ist auf­grund der viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten nicht gera­de ein­fach: Wel­che The­men sol­len wann ver­öf­fent­licht wer­den und in wel­chem For­mat? Doch es gibt ein wirk­sa­mes Con­tent-Modell, das Unter­neh­men bei der Con­tent-Erstel­lung hel­fen kann: das Hero-Hub-Hygie­ne-Modell.

Im Hero-Hub-Hygie­ne-Modell wer­den drei ver­schie­de­ne Arten von Con­tent unter­schie­den.

Das Content-Modell im Überblick

Hygiene-Content:

Der Begriff „Hygie­ne Con­tent“, auch Help oder Ever­green Con­tent, bezeich­net Inhal­te, die dau­er­haft rele­vant sind und von Nut­ze­rIn­nen zu bestimm­ten The­men gesucht wer­den. Die­se Art von Con­tent soll­te kon­ti­nu­ier­lich ange­bo­ten wer­den und bil­det die Basis der Con­tent Stra­te­gie. Pas­sen­de For­ma­te sind bei­spiels­wei­se FAQs, Tuto­ri­als oder How-to-Anlei­tun­gen.

Hub-Content:

Hub Con­tent bezeich­net Inhal­te, die für spe­zi­fi­sche­re Inter­es­sen der Ziel­grup­pe rele­vant sind. Das Ziel die­ser Con­tent-Form ist vor allem Ver­trau­ens­auf­bau und Kun­den­bin­dung. Dafür eig­nen sich beson­ders For­ma­te wie Blog- oder Video-Seri­en, die ein The­ma aus ver­schie­de­nen Blick­win­keln betrach­ten und in regel­mä­ßi­gen Abstän­den ver­öf­fent­licht wer­den.

Hero-Content:

Unter den Begriff Hero Con­tent fal­len auf­wän­dig pro­du­zier­te Inhal­te, die eine mög­lichst gro­ße Reich­wei­te und Auf­merk­sam­keit erzie­len sol­len – bei­spiels­wei­se bei Pro­dukt­ein­füh­run­gen. Die­se Inhal­te wer­den gezielt zu bestimm­ten Anläs­sen pro­du­ziert und vor allem auch über bezahl­te Medi­en ver­brei­tet. Der Best-Case eines Hero-Con­tent-Stücks ist bei­spiels­wei­se ein vira­les Video.

Hero-Hub-Hygiene-Content-Modell

Hygiene-Hub-Hero-Content: Die richtige Mischung macht’s

Der idea­le Con­tent-Plan berück­sich­tigt alle die­se Con­tent-For­men, um Reich­wei­te auf­zu­bau­en. Wie genau die Zusam­men­set­zung der ver­schie­de­nen Con­tent-Typen in der Pra­xis aus­sieht, hängt aber immer davon ab, wie die Ziel­set­zung aber auch die Aus­gangs­la­ge und die Ziel­grup­pe aus­sieht.

Hero-Con­tent eig­net sich vor allem dazu, Auf­merk­sam­keit zu erzie­len. Hub-Con­tent bie­tet sich dage­gen eher dazu an, ein kom­ple­xes Pro­dukt in all sei­nen Facet­ten zu beschrei­ben. Mit Hub-Con­tent las­sen sich bei­spiels­wei­se Hemm­schwel­len beim Kauf eines Pro­duk­tes abbau­en.

Du bist der Mei­nung, gezielt plat­zier­ter Con­tent könn­te dein Unter­neh­men vor­an­brin­gen? Dir fehlt es aber an Zeit oder Know-how eine pas­sen­de Con­tent Stra­te­gie zu erar­bei­ten? Dann mel­de dich bei uns!

JETZT KONTAKTIEREN