Digitale Transformation: Mit diesen Maßnahmen überlebt dein Unternehmen die 20er Jahre

Es ist nichts Neu­es: Die Zei­ten ver­än­dern sich und dem­entspre­chend müs­sen sich auch die Unter­neh­men den neu­en Bedürf­nis­sen der Kund*innen und den neu­en Tech­no­lo­gi­en anpas­sen. Denn sonst sieht es für die Zukunft des Unter­neh­mens sehr wahr­schein­lich nicht so gut aus.

Um als Unter­neh­men lan­ge zu über­le­ben und lan­ge zu bestehen, muss man mit der Kon­kur­renz mit­hal­ten kön­nen und sich den neu­en Ent­wick­lun­gen, Tech­no­lo­gi­en anpas­sen. Egal ob es vor über 200 Jah­ren die Indus­tri­el­le Revo­lu­ti­on oder die heu­ti­ge Digi­ta­li­sie­rung und Digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on ist: Als Unternehmer*in muss man mit der Zeit gehen.

#Präsent sein – in der digitalen Welt

Bei 90 Pro­zent der Konsument*innen beginnt die Suche nach einem Pro­dukt oder einer Dienst­leis­tung im Inter­net. Wir müs­sen nur mal uns selbst beob­ach­ten: Wenn wir etwas brau­chen oder etwas kau­fen möch­ten, zücken wir gleich unser Smart­pho­ne und fra­gen unse­ren Freund Goog­le. Die Such­ma­schi­ne bringt uns dann pas­sen­de Vor­schlä­ge. Des­halb muss dein Unter­neh­men im Inter­net, vor allem für Goog­le, auf­find­bar sein.

Eine moder­ne, aktu­el­le und respon­si­ve (also an das End­ge­rät ange­pass­te) Web­sei­te ist Vor­aus­set­zung, dane­ben soll­test du unbe­dingt auch auf ver­schie­de­nen Soci­al-Media-Kanä­len prä­sent sein. Die Aus­wahl der Tex­te und Bil­der ist auf der Web­sei­te sowie auf den Soci­al-Media-Kanä­len ent­schei­dend. Denn vie­le Kund*innen ent­schei­den auf­grund des­sen, wel­che Dienst­leis­tung sie in Anspruch neh­men oder wel­ches Pro­dukt sie kau­fen.

Dei­ne Web­sei­te und dei­ne Soci­al-Media-Pro­fi­le sind mehr als digi­ta­le Visi­ten­kar­ten. Hier kannst du neben dei­ner Dienst­leis­tung oder dei­nem Pro­dukt auch dei­ne Mar­ken­wer­te und dei­ne Geschich­te in den Mit­tel­punkt stel­len. Über­tra­ge so dei­ne Wer­te, dei­ne Fir­men­phi­lo­so­phie in die digi­ta­le Welt und über­zeu­ge (poten­zi­el­le) Kund*innen von dei­nem Unter­neh­men.

#Schluss mit langweiligem „Bla, bla, bla!“

Mit pas­sen­dem Con­tent, also mit pas­sen­den Wor­ten, Bil­dern, Bot­schaf­ten soll­test du dei­ne (poten­zi­el­len) Kund*innen über­zeu­gen. Beson­ders auf­grund der heu­ti­gen Infor­ma­ti­ons­flut ist es wich­tig, dass du mit dei­nem Con­tent dei­nen Kund*innen einen Mehr­wert bie­test. Lang­wei­li­ges „Bla, bla, bla“, offen­sicht­li­che Wer­bung und Mar­ke­ting-Maß­nah­men haben viel­leicht vor ein paar Jah­ren noch funk­tio­niert. Doch die Zei­ten, die Kom­mu­ni­ka­ti­on, die Tech­no­lo­gi­en usw. ändern sich. Dein Con­tent soll­te für dei­ne Ziel­grup­pe rele­vant sein, denn sonst ver­är­gerst du dei­ne (poten­zi­el­len) Käufer*innen und dies bringt mehr Scha­den als Nut­zen.

Außer­dem soll­test du bei dei­ner Con­tent-Erstel­lung dar­auf ach­ten, dass du ande­re nicht kopierst. Dei­ne Dienst­leis­tung, dei­ne Pro­duk­te und du seid ein­zig­ar­tig – des­halb soll­te es auch den Con­tent sein. Hier lau­tet die Devi­se, von der Mas­se abhe­ben und den Kund*innen einen unter­halt­sa­men, infor­ma­ti­ven und ein­zig­ar­ti­gen Con­tent bie­ten – Stich­wort Sto­ry­tel­ling.

Digitale Transformation: Mit diesen Maßnahmen überlebt dein Unternehmen die 20er Jahre

Es ist nichts Neu­es: Die Zei­ten ver­än­dern sich und dem­entspre­chend müs­sen sich auch die Unter­neh­men den neu­en Bedürf­nis­sen der Kund*innen und den neu­en Tech­no­lo­gi­en anpas­sen. Denn sonst sieht es für die Zukunft des Unter­neh­mens sehr wahr­schein­lich nicht so gut aus.

Um als Unter­neh­men lan­ge zu über­le­ben und lan­ge zu bestehen, muss man mit der Kon­kur­renz mit­hal­ten kön­nen und sich den neu­en Ent­wick­lun­gen, Tech­no­lo­gi­en anpas­sen. Egal ob es vor über 200 Jah­ren die Indus­tri­el­le Revo­lu­ti­on oder die heu­ti­ge Digi­ta­li­sie­rung und Digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on ist: Als Unternehmer*in muss man mit der Zeit gehen.

#Präsent sein – in der digitalen Welt

Bei 90 Pro­zent der Konsument*innen beginnt die Suche nach einem Pro­dukt oder einer Dienst­leis­tung im Inter­net. Wir müs­sen nur mal uns selbst beob­ach­ten: Wenn wir etwas brau­chen oder etwas kau­fen möch­ten, zücken wir gleich unser Smart­pho­ne und fra­gen unse­ren Freund Goog­le. Die Such­ma­schi­ne bringt uns dann pas­sen­de Vor­schlä­ge. Des­halb muss dein Unter­neh­men im Inter­net, vor allem für Goog­le, auf­find­bar sein.

Eine moder­ne, aktu­el­le und respon­si­ve (also an das End­ge­rät ange­pass­te) Web­sei­te ist Vor­aus­set­zung, dane­ben soll­test du unbe­dingt auch auf ver­schie­de­nen Soci­al-Media-Kanä­len prä­sent sein. Die Aus­wahl der Tex­te und Bil­der ist auf der Web­sei­te sowie auf den Soci­al-Media-Kanä­len ent­schei­dend. Denn vie­le Kund*innen ent­schei­den auf­grund des­sen, wel­che Dienst­leis­tung sie in Anspruch neh­men oder wel­ches Pro­dukt sie kau­fen.

Dei­ne Web­sei­te und dei­ne Soci­al-Media-Pro­fi­le sind mehr als digi­ta­le Visi­ten­kar­ten. Hier kannst du neben dei­ner Dienst­leis­tung oder dei­nem Pro­dukt auch dei­ne Mar­ken­wer­te und dei­ne Geschich­te in den Mit­tel­punkt stel­len. Über­tra­ge so dei­ne Wer­te, dei­ne Fir­men­phi­lo­so­phie in die digi­ta­le Welt und über­zeu­ge (poten­zi­el­le) Kund*innen von dei­nem Unter­neh­men.

#Schluss mit langweiligem „Bla, bla, bla!“

Mit pas­sen­dem Con­tent, also mit pas­sen­den Wor­ten, Bil­dern, Bot­schaf­ten soll­test du dei­ne (poten­zi­el­len) Kund*innen über­zeu­gen. Beson­ders auf­grund der heu­ti­gen Infor­ma­ti­ons­flut ist es wich­tig, dass du mit dei­nem Con­tent dei­nen Kund*innen einen Mehr­wert bie­test. Lang­wei­li­ges „Bla, bla, bla“, offen­sicht­li­che Wer­bung und Mar­ke­ting-Maß­nah­men haben viel­leicht vor ein paar Jah­ren noch funk­tio­niert. Doch die Zei­ten, die Kom­mu­ni­ka­ti­on, die Tech­no­lo­gi­en usw. ändern sich. Dein Con­tent soll­te für dei­ne Ziel­grup­pe rele­vant sein, denn sonst ver­är­gerst du dei­ne (poten­zi­el­len) Käufer*innen und dies bringt mehr Scha­den als Nut­zen.

Außer­dem soll­test du bei dei­ner Con­tent-Erstel­lung dar­auf ach­ten, dass du ande­re nicht kopierst. Dei­ne Dienst­leis­tung, dei­ne Pro­duk­te und du seid ein­zig­ar­tig – des­halb soll­te es auch den Con­tent sein. Hier lau­tet die Devi­se, von der Mas­se abhe­ben und den Kund*innen einen unter­halt­sa­men, infor­ma­ti­ven und ein­zig­ar­ti­gen Con­tent bie­ten – Stich­wort Sto­ry­tel­ling.

Du suchst nach dem rich­ti­gen Part­ner, der dir hilft im digi­ta­len Zeit­al­ter mit­zu­spie­len? Wir ste­hen an dei­ner Sei­te und hel­fen dir sowohl beim per­fek­ten Web-Auf­tritt als auch beim Erzäh­len dei­ner Geschich­te sowie bei vie­len ande­ren Mar­ke­ting-Maß­nah­men. Mel­de dich bei uns.

JETZT KONTAKTIEREN